English
 

Dokoupil Jiri

Vita Jiri Dokoupil

1954

Geboren in Krnov, Tschechoslowakei

1968

Flucht der Familie nach Deutschland

1976 - 1978

Kunststudium in Köln, Frankfurt am Main und in New York an der Cooper Union bei dem Konzeptkünstler Hans Haacke

Seit 1980

Mitglied in der Kölner Künstlergruppe "Mülheimer Freiheit"

1982

Erste Ausstellung von Gemeinschaftsbildern mit Walter Dahn und Teilnahme an der documenta 7 in Kassel

1983 - 1984 Lehrsitz zusammen mit Walter Dahn an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf
1984 Vertreten bei "Von hier aus - Zwei Monate neue deutsche Kunst in Düsseldorf"  
seit 1989 lehrt Dokoupil am Circulo de Bellas Artes, der Akademie der Schönen Künste, in Madrid

Lebt und arbeitet in Berlin und Prag