English
 

IMI Knoebel

Vita Imi Knoebel

1940Geboren in Dessau am 31. Dezember unter dem Namen Klaus Wolf Knoebel
1950Umzug der Familie nach Mainz
1962-1964Besuch der Werkkunstschule Darmstadt, zusammen mit Imi Giese
1964- 1971Wechsel an die Staatliche Kunstakademie, Düsseldorf (Prof. Joseph Beuys)
1968Erste Ausstellung in Kopenhagen
1982Engagement für "Solidarnosc" zusammen mit Künstlern wie Georg Baselitz und Joseph Beuys und Versteigerung von Werken zugunsten von "Solidarnosc"
1988schuf Knoebel das Kunstwerk "Kinderstern", welches sich für Kinderrechte einsetzt und bis heute Projekte für Kinder in Not finanziert.
1996-
1998
Imi Knoebel Retrospektive im Haus der Kunst (München), Stedelijk Museum (Amsterdam), IVAM Valencia, Kunsthalle Düsseldorf und Musée Grenoble
2006Ehrendoktortitel der Friedrich-Schiller-Universität, Jena
2008-2011Auftrag und Herstellung von sechs neuen Kirchenfenstern für die Kathedrale von Reims, Paris
2012Auszeichnung mit dem Kythera-Preis, Düsseldorf
Lebt and arbeitet in Düsseldorf


 Ausstellungen (Auswahl):

  • Imi & Imi, Galerie Charlottenborg, Kopenhagen (1. Einzelausstellung). 1968
  • documenta 5, Kassel, 1972
  • documenta 6, Kassel, 1977
  • documenta 7, Kassel, 1982
  • Gegen das Kriegsrecht in Polen - für Solidarnosc, Kunstmuseum Düsseldorf, 1982
  • documenta 8, Kassel, 1987
  • Imi Knoebel, Works 1968-1996, Stedelijk Museum, Amsterdam; Haus der Kunst, München; IVAM Valencia; Kunsthalle Düsseldorf und Musée Grenoble, 1996
  • Pictor Laureatus. Imi Knoebel zu Ehren. Werke von 1966 bis 2006, Friedrich-Schiller Universität Jena, 2006
  • Imi Knoebel, Mary Boone Gallery, New York City, 2010
  • Imi Knoebel. Werke 1966-2014, Kunstmuseum Wolfsburg, 2014/2015

 

Werke in öffentlichen Sammlungen (Auswahl):

  • Bayrische Staatsgemäldesammlungen, München
  • Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
  • Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach
  • Museum Frieder Burda, Baden-Baden
  • Art Institute of Chicago
  • Museum of Modern Art, New York City
  • Bonnefanten Museum, Maastricht
  • Centre George Pompidou, Paris
  • Kunstmuseum Basel
  • Museum Reina Sofía, Madrid
  • Toyota Municipal Museum of Art, Toyota