English
 

Bosnien: Bau eines Kinderhauses in Vares

Die Franziskaner Schulschwestern sind seit 1938 in Vares präsent. 2004 erhielten sie vom Staat das ehemalige Schul- und Kindergartengebäude zurück. Der Zustand des Hauses war katastrophal, das Gebäude konnte nicht mehr saniert werden. Die gesamten Neubaukosten wurden von Renovabis übernommen. Die notwendige Möblierung wurde zu einem großen Teil von der Korff-Stiftung getragen.

Nach Fertigstellung ging die Einrichtung in den Besitz der Franziskaner Schulschwestern über, die das Heim mit ihren 32 Plätzen weiterhin unterhalten. Die Kinder, die aufgenommen werden, leiden immer noch unter dem Krieg und seinen Spätfolgen. Die Betreuung der vier Kindergruppen erfolgt durch Schwesternteams mit Sozialarbeitern und Psychologen.

Weitere Infos unter: www.renovabis.de